Navigation

Verfalldatum

Wie lange kann ich Unterwäsche tragen?

Natürlich wechselst du deine Unterhose täglich. Aber wie lange besitzt du sie schon? Wahrscheinlich zu lange. Hier die harten Fakten.

Text Monica Müller
Unterwäsche lässt sich zwar gut waschen, sie sollte trotzdem nicht ewig getragen werden. (Bild: Getty Images)

Unterwäsche lässt sich zwar gut waschen, sie sollte trotzdem nicht ewig getragen werden. (Bild: Getty Images)

Die Slips, Panties und Boxershorts in unseren Kommoden sind in der Regel treue Begleiter. Vielleicht sind da ein paar schicke Neulinge, aber die Mehrheit der Unterhosen ist bei vielen etwas in die Jahre gekommen. Solange sie in Form bleiben, dürfen sie auch an uns bleiben. Schliesslich wechseln wir sie täglich. Oder etwa nicht?

Leider nein, lautet die schnelle Antwort. Denn auch wenn wir unsere Höschen nur einen Tag lang tragen und dann waschen, bleiben doch immer auch Bakterien im Gewebe haften. Genauer: Escherichia coli. Kolibakterien gehören zu unserer Darmflora und sind für die Zersetzung von Kohlenhydraten und Eiweissen mitverantwortlich. Auch wenn sie dort einen Topjob machen – in unserem Höschen möchten wir sie nicht.

Unterhosen haben ein Ablaufdatum

Wann schmeisst du deine Höschen weg?

Saubere Unterwäsche enthält etwa ein Zehntel Gramm Kot, wie diverse Untersuchungen belegen. Spezialistinnen und Spezialisten in Intimgesundheit empfehlen deshalb, Unterwäsche alle sechs bis zwölf Monate wegzuschmeissen. Das klingt nun doch etwas drastisch – zumal wir ja auch einige unserer Höschen ins Herz geschlossen haben.

Mikrobiologen sehen das zum Glück etwas weniger streng: Böse Bakterien führten vor allem bei offenen Wunden schnell zu Infektionen. Wer keinerlei Beschwerden im Intimbereich habe, könne seine Slips durchaus auch länger behalten – muss also nicht panisch den gesamten Inhalt seiner Unterwäscheschublade gleich entsorgen. Dennoch gilt: Unterhosen haben ein Ablaufdatum.

Ein zweites Leben für ausrangierte Unterwäsche

Ein kleiner Trost bleibt. Ausgediente Unterwäsche muss nicht im Abfall landen. Man kann alten Slips und Boxershorts ein zweites Leben schenken und sie noch eine Weile als Lumpen nutzen. Warum also nicht mit dem ehemals liebsten Höschen das Velo putzen oder den Töff polieren? Vielleicht hilft das beim Abschied nehmen. Und dabei, neue Unterwäsche willkommen zu heissen.

 

New Year, New Panties

Bleibe nachhaltig!

Du brauchst neue Unterwäsche und möchtest trotzdem nachhaltig einkaufen? Dann achte dich auf folgende Labels und Marken - hier geht's zur Übersicht.

Schon gelesen?