Navigation

Teilnahmebedingungen Ticketverlosung Migros Bus-Spektakel 2022

Mit der Online-Registrierung Ihrer Teilnahme auf migros.ch/bus-spektakel respektive mit Vornahme der erforderlichen Teilnahmehandlung bei einer Teilnahme auf Social Media stimmen Sie nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:

Wettbewerbsveranstalter: Migros-Genossenschafts-Bund, 8005 Zürich. 

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitarbeitenden der TIT-PIT GmbH, der Sponsoringhouse AG sowie Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende. 

Ablauf des Wettbewerbs: 

Teilnahme durch Online-Registrierung auf migros.ch/bus-spektakel. Durch Ihre Online-Registrierung auf migros.ch/bus-spektakel vom 14.03.2022 bis 14.04.2022 nehmen Sie an der Verlosung von Tickets für das Migros Bus-Spektakel 2022 an dem von Ihnen gewählten Tag und Ort sowie für die von Ihnen gewählte Gruppengrösse (2, 3, 4, 5 oder 6 Personen) teil (vgl. Festivaldaten auf migros.ch/bus-spektakel).

Unter allen Teilnehmenden werden am 15.04.2022 durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden per Briefpost innert 7 Arbeitstagen nach ihrer Verlosung benachrichtigt.

Teilnahme via Social Media und andere Kanäle (z.B. Migros Medien): Der Wettbewerbsveranstalter behält sich das Recht vor, zwischen dem 14.03.2022 und 12.06.2022 einen Teil des Ticketkontingents über andere Kanäle (z.B. Social Media, Migros Magazin, etc.) zu verlosen. Der Ablauf der Ticketverlosung – insbesondere die erforderliche Teilnahmehandlung, Einsendeschluss und Art der Verlosung (Zufallsverlosung, Juryentscheid etc.) – wird in den jeweiligen Beiträgen auf diesen Kanälen bekannt gegeben.

Gratisteilnahme: Die Teilnahme am Gewinnspiel ist in jedem Fall kostenlos.

Preise:

Im Rahmen des Migros-Bus-Spektakels sind folgende Events geplant:

  • Samstag, 30. April 2022, Basel/Münchenstein
  • Samstag, 7. Mai 2022, Uster, Zeughausareal
  • Samstag, 14. Mai 2022, St. Gallen
  • Samstag, 21. Mai 2022, Windisch
  • Samstag, 4. Juni 2022, Zug
  • Sonntag, 12. Juni 2022, Bern/Gurten

Es werden für sämtliche Events insgesamt 4000 Zutrittsberechtigungen für das Migros Bus-Spektakel verlost; die An- und Abreise und weitere mit dem Event allenfalls verbundene Ausgaben (z.B. Verpflegung / Übernachtung) gehen auf eigene Kosten. Pro Gewinner werden jeweils 2, 3, 4, 5 oder 6 Tickets verlost (gemäss Angaben des gewählten Teilnahmewegs), wobei davon mindestens 1 erwachsene Person und mind. 1 Kind (empfohlenes Alter 4-10 Jahre) dabei sein muss. 

Der Versand der Tickets erfolgt voraussichtlich zwischen dem 14.03.2022 und 10.06.2022 per Briefpost. Tickets, die dem Gewinner nicht bis spätestens 7 Arbeitstage nach der Verlosung an die bei der Teilnahme angegebene Postdresse zugestellt werden können, verfallen ersatzlos. Die Preise werden nicht bar ausbezahlt.

Durchführung: Der Wettbewerbsveranstalter plant, sämtliche Events bis Mitte Juni 2022 durchzuführen. Er behält sich jedoch das Recht vor, die Durchführung von einzelnen, mehreren oder allen Events aus wichtigen Gründen oder wegen höherer Gewalt (wozu ausdrücklich auch Wetter, epidemiologische Gründe wie z.B. die Corona-Pandemie, behördliche Auflagen/Massnahmen etc. zählen) zu verschieben, den Eventrahmen zu ändern (z.B. Anpassung des Programms, kürzere Dauer, kleinere Anzahl Besucher etc.) oder ohne Ersatztermin oder anderweitige Entschädigung an die Gewinner abzusagen.

Die Tickets behalten bei Verschiebungen ihre Gültigkeit. Beschliesst der Wettbewerbsveranstalter gestützt auf behördliche oder unternehmensinterne Anordnungen oder im Bereich des behördlich eingeräumten Ermessens, den Eventrahmen zu ändern und pro Eventtag weniger Besucher zuzulassen, so kann er die erforderliche Anzahl Gewinner anpassen respektive deren Tickets/Preise widerrufen.

Weitere Bestimmungen:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt.
 
Der Wettbewerbsveranstalter behält sich das Recht vor – in Bezug auf die jeweilige epidemiologische Lage – Massnahmen zum Schutz der Gesundheit der Teilnehmenden zu ergreifen, die über die behördlich verfügten Schutzkonzepte hinausgehen (z.B. Maskenpflicht, sektorenbildende Massnahmen, etc.).
Je nach behördlichen Vorgaben kann der Wettbewerbsveranstalter den Zutritt zudem auf jene erwachsenen Teilnehmenden beschränken, die entweder genesen, getestet oder geimpft sind und ein von den Behörden ausgestelltes Covid19-Zertifikat vorweisen können. Personen, denen der Zutritt verwehrt wird, haben keinerlei Anspruch auf Entschädigung.

Es gelten die jeweils aktuellen Schutzbestimmungen, welche den Gewinnern vor dem Event kommuniziert werden und auf dem Gelände des Events ausgehängt sind.

Die entgeltliche Weitergabe von Tickets ist untersagt. Der Wettbewerbsveranstalter behält sich vor, entsprechende Tickets sperren zu lassen.

Pro Person ist nur eine Wettbewerbsteilnahme pro Event und nur mit korrekten persönlichen Angaben möglich. Der Wettbewerbsveranstalter ist berechtigt, Teilnehmende mit Pseudonym, einer gefälschten Identität sowie Teilnehmende mit Mehrfachanmeldungen vom Wettbewerb auszuschliessen.

Der Wettbewerbsveranstalter behält sich weiter vor, Teilnehmende vom Wettbewerb auszuschliessen, wenn Missbrauch und/oder Verstösse gegen diese Teilnahmebedingungen vermutet / festgestellt werden oder andere wichtige Gründe vorliegen. Er ist berechtigt, jederzeit Anpassungen am Wettbewerbsmodus vorzunehmen sowie bei Vorliegen wichtiger Gründe den Wettbewerb auszusetzen, abzubrechen oder vorzeitig zu beenden. Insbesondere verfällt der Wettbewerbspreis im Falle einer Absage der Events oder einzelner Eventtage aufgrund höherer Gewalt (z.B. Pandemie, Epidemie oder ähnliche, unvorhersehbare Ereignisse).
 
Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt gemäss Datenschutzerklärung des Gewinnspielveranstalters, abrufbar unter migros.ch/datenschutz.
 
Ausschliesslicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel ist Zürich. Das Gewinnspiel und sämtliche rechtlichen Beziehungen zwischen dem Gewinnspielveranstalter und allfälligen Gewinnern unterstehen ausschliesslich Schweizer Recht, unter vollständigem Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und sowie der Bestimmungen des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980).