Navigation

02.12.2022 - Medienmitteilungen Andrea Krapf wird Leiterin HRM und Engagement Migros-Gruppe

Zürich - Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) hat Andrea Krapf als Mitglied der Generaldirektion gewählt. Sie tritt per 1. Februar 2023 die Nachfolge von Sarah Kreienbühl an und wird die Leitung des Departements HRM und Engagement Migros-Gruppe übernehmen.

Andrea Krapf (53) ist bestens mit der Migros vertraut. Seit 2014 leitet sie als Mitglied der Geschäftsleitung die Direktion Logistik/Informatik bei der Genossenschaft Migros Zürich (GMZ). In dieser Funktion führte sie während rund zwei Jahren auch den Corona-Krisenstab. Ihre Laufbahn bei der Migros Zürich startete sie 2001 in der Berufsbildung und übernahm ein Jahr später die stellvertretende Leitung. Von 2005 bis 2011 arbeitete sie als Personalchefin der Bereiche Logistik/Produktion, Bau/Immobilien und Kommunikation/Kultur. 2011 wechselte sie in die operative Führung der Logistik und leitete den Bereich Transport. Andrea Krapf verfügt unter anderem über Abschlüsse als Sekundarlehrerin Phil. 1, MAS Master of Advanced Studies Human Capital Management der Zürcher Hochschule für Management & Law Winterthur (ZHAW) und als Executive Master in Business Administration EMBA HSG der Universität St. Gallen.

Die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes hat Andrea Krapf per 1. Februar 2023 in die Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes gewählt. Sie wird dort das Departement HRM und Engagement Migros-Gruppe leiten. «Ich gratuliere Andrea Krapf herzlich zu dieser Wahl und freue mich, dass wir mit ihr eine ausgewiesene und kompetente Führungspersönlichkeit für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten», sagt Fabrice Zumbrunnen, Präsident der MGB-Generaldirektion. Andrea Krapf tritt die Nachfolge von Sarah Kreienbühl an, die wie bereits angekündigt in die Geschäftsleitung des weltweit tätigen Logistikkonzerns Kühne + Nagel wechselt.

«Ich freue mich auf die Vielseitigkeit meiner neuen Aufgabe. Mich fasziniert die Arbeit für und mit Menschen. Meine unternehmerischen Erfahrungen und Fähigkeiten kann ich in meiner neuen Rolle optimal einbringen», sagt Andrea Krapf. «Als sozial verantwortlich denkende und handelnde Person schätze ich das gesellschaftliche Engagement der Migros. Das Unternehmen ist einzigartig und hat sich in den letzten Jahren erfreulich entwickelt.»

Mit dem personellen Wechsel erfolgen zeitgleich einige organisatorische Verschiebungen innerhalb des MGB. Der Bereich Qualitätsmanagement der Migros-Gruppe sowie das Unternehmen Swiss Quality Testing Services (SQTS), führender Partner in der Laboranalytik für viele Unternehmen, werden künftig neu im Departement HRM und Engagement Migros-Gruppe angesiedelt. Die Direktion Kommunikation & Medien sowie die Gesundheitsplattform iMpuls werden nach der erfolgreichen Weiterentwicklung in den letzten Jahren neu direkt beim Präsidenten der Generaldirektion angesiedelt. MiSENSO, das inzwischen stark positionierte Fachgeschäft für Optik und Hörgeräteakustik, stösst neu zu den übrigen Handelsunternehmen im Departement Handel.

Portraitbild Andrea Krapf