Gegenstände auf Tisch

Kulturförderung

Fundbüro für Erinnerungen

Das Fundbüro für Erinnerungen lädt die Bevölkerung dazu ein, mit ihren eigenen Geschichten, Erinnerungen und persönlichen Objekten zur Sammlung beizutragen. Damit öffnet sich das Alpine Museum Bern den Alltagsexpert*innen und bietet neue Zugänge zur Sammlung. Alltagsnahe Themen laden im Ausstellungsraum zur Interaktion ein.

Von
Alpines Museum der Schweiz (Text / Foto)
Datum
Format
Tipp

Erinnerungen überall

Das Fundbüro für Erinnerungen gibt es auch digital. So können sich Interessierte auch von anderen Orten aus in das Sammlungsprojekt einbringen. Im Laufe der Zeit wird das vom Migros-Pionierfonds massgeblich unterstützte Projekt mit Museen aus dem Berggebiet fortgeführt. So soll sich ein lebendiges Netzwerk mit breiter Ausstrahlung entwickeln.

Fundbüro für Erinnerungen

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Jetzt entdecken

Logo

Mehr zum Thema

Alle Stories