Transparent und umfassend

Über unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung

Ein Lastwagenchauffeur händigt ein Papier aus

Transparenz steht für uns an oberster Stelle. Deshalb legen wir unsere Fortschritte auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit gemäss den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) einmal im Jahr offen. Zudem entspricht unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung der Offenlegungspflicht im Sinne des OECD-Leitfaden für die Erfüllung der Sorgfaltspflicht für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln.

Berichterstattung nach GRI

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Migros-Gruppe ist integraler Bestandteil des Nachhaltigkeitsinhalts unserer Website. Mit der Umsetzung entsprechen wir dem Wunsch unserer Stakeholder nach einer kontinuierlichen und transparenten Kommunikation unserer Fortschritte. Im Geschäftsbericht fassen wir zudem jedes Jahr ausgewählte Highlights des Berichtsjahres zusammen.

Wir berichten nach den Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Der GRI-Index wird einmal im Jahr aktualisiert, zeitgleich mit der Publikation des Geschäftsberichts. Die GRI-relevanten Inhalte und Kennzahlen für das Berichtsjahr sind auf unseren jeweiligen thematischen Websites ausgewiesen und werden im GRI-Index übersichtlich verlinkt.

  • Publikationszeitraum und Kontaktstelle

    Icon zum Öffnen oder Schliessen

    Zeitraum der Publikation

    Die Nachhaltigkeitsberichterstattung umfasst den Zeitraum vom 1. Januar 2023 bis 31. Dezember 2023. Die Nachhaltigkeitsberichterstattung publizieren wir jährlich jeweils im ersten Quartal des Folgejahrs rückwirkend auf das vorherige Geschäftsjahr. 

    Kontaktstelle

    Kontaktstelle für Fragen zur Nachhaltigkeitsberichterstattung der Migros-Gruppe: Migros- Genossenschafts-Bund (MGB), Direktion Nachhaltigkeit Migros-Gruppe, Delia Hoefelmayr (delia.hoefelmayr@mgb.ch).   

    • Grenzen der Nachhaltigkeitsberichterstattung

      Icon zum Öffnen oder Schliessen

      Die Nachhaltigkeitsberichterstattung umfasst grundsätzlich die gesamte Migros-Gruppe. Wo von diesem Grundsatz abgewichen wird, weisen wir darauf hin. Bei gewissen Themen liegt der Fokus auf dem Genossenschaftlichen Detailhandel (Kerngeschäft). Die in der Nachhaltigkeitsberichterstattung einbezogenen Unternehmenseinheiten entsprechen grösstenteils dem Konsolidierungskreis der finanziellen Berichterstattung. Dort, wo aktuell noch nicht die gesamte Migros-Gruppe abgedeckt ist, werden die Lücken schrittweise in den nächsten Jahren geschlossen.

      Harmonisierung der Berichterstattung über Finanz- und Nachhaltigkeits-Entitäten ab 2024 geplant

      Eine detaillierte Liste über die Abweichungen zwischen den in die Finanzberichterstattung einbezogenen Entitäten und den in der Nachhaltigkeitsberichterstattung abgedeckten Entitäten ist aktuell noch im Aufbau. Auch bezüglich des Prozesses der Konsolidierung der Informationen können für das Berichtsjahr 2023 noch keine Angaben gemacht werden, da dies aufgrund der Komplexität des Unternehmens aktuell je nach Thema unterschiedlich gehandhabt wird. Es ist geplant, die Methodik ab 2024 zu harmonisieren und entsprechend auszuweisen.

      • Veränderungen in der Berichterstattung gegenüber Vorjahr 

        Icon zum Öffnen oder Schliessen

        Aufgrund der überarbeiteten Wesentlichkeitsanalyse kam es zu Anpassungen in der Auswahl der GRI-Themenstandards. Weitere Informationen hierzu findest du in unserer Wesentlichkeitsanalyse.

        Anpassung der Mehrjahreskennzahlen bei Bedarf

        Bei den Tabellen mit Mehrjahreskennzahlen werden die Vorjahreskennzahlen, wenn nötig und wesentlich, jedes Jahr angepasst. Gründe für die Anpassungen können Änderungen im Konsolidierungskreis (z. B. bei Akquisitionen oder Veräusserungen von Unternehmen) oder Verbesserungen in der Methodik der Zahlenerhebung sein.

        Einführung einer systematischen Methodik für Anpassungen

        Eine gruppenweite und systematische Methodik zur Handhabung von Anpassungen und deren Auswirkungen in der gesamten Nachhaltigkeitsberichterstattung wird derzeit erarbeitet und voraussichtlich ab dem Berichtsjahr 2024 angewendet und publiziert.

        • Externe Prüfung

          Icon zum Öffnen oder Schliessen

          Die Nachhaltigkeitsberichterstattung wird von der Direktion Nachhaltigkeit Migros-Gruppe im Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) erstellt. 2023 fand keine externe Prüfung der Nachhaltigkeitsberichterstattung statt.

          OECD-Berichterstattung

          Die durch die Umsetzung der OECD-Leitsätze entstehende Transparenzpflicht ist ab dem Geschäftsjahr 2023 Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsberichterstattung. Mit der Anwendung der OECD-Leitsätze kommen wir unserer Sorgfaltspflicht nach und stellen sicher, dass wir soziale und umweltbezogene Risiken möglichst minimieren.


          Das könnte dich auch interessieren