Unsere Fortschritte

Kennzahlen zu Klima & Energie

Klimafreundlicher Transport auf der Schiene

Entdecke anhand unserer Kennzahlen, welche Fortschritte wir beim Thema Klima und Energie erzielen. Denn Energie zu sparen, Transportwege so kurz und effizient wie möglich zu halten und Treibhausgasemissionen zu senken sind unsere zentralen Ziele.

So erheben wir unsere Daten

Die Daten für die Kennzahlen zu den Themen Klima, Energie und Transport werden mithilfe von verschiedenen Tools einheitlich über die gesamte Migros-Gruppe erhoben. Die Grundlage für die Erhebungen bilden Rechnungen (direkte Rechnungen oder Nebenkostenabrechnungen) und installierte Zähler. Teilweise werden mittels einer klar definierten Methodik auch Schätzungen anhand von Erfahrungswerten gemacht. Die Basisdaten werden, wenn nötig, mit einheitlichen Formeln in die ausgewiesenen Energie- und Emissionswerte umgerechnet. Da sich die Datenqualität über die Jahre laufend verbessert, kann dies auch ältere Daten beeinflussen. Wir publizieren jedes Jahr die Daten mit der besten Qualität.

2019 wurde der Geltungsbereich betreffend einbezogene Unternehmen und Standorte der Migros-Gruppe gemäss Eingabe der SBTi-Zielsetzung angepasst. Die Werte 2020 bis 2022 wurden teilweise durch Hochrechnungen und Planwerte berechnet. 
Mittels Faktor 1 kWh entspricht 3'600 kJ können unsere Angaben in Joule umgerechnet werden. 

Was wir bisher erreicht haben

  • Klima-Kennzahlen 2023

    Unser Bestes für den Klimaschutz...

    Gemäss Pariser Klimaabkommen setzen wir uns dafür ein, die Erderwärmung auf 1.5°C zu beschränken.

Klima

Um unsere CO₂-Emissionen zu bestimmen, rechnen wir alle relevanten Treibhausgasemissionen (THG-Emissionen) gemäss Greenhouse Gas Protocol (GHG-Protocol) in CO₂-Äquivalente (CO₂äq) um. Die Umrechnung der THG-Emissionen in CO₂-Äquivalente basiert auf dem globalen Erwärmungspotenzial (GWP) gemäss dem fünften Sachstandsbericht des Weltklimarats (IPCC 2013). Dieser basiert auf Daten von über 100 Jahren. Die Emissionsfaktoren stammen primär aus dem UVEK-Ökobilanzdatenbestand DQRv2:2022 (KBOB, ecobau und IPB 2022). Für die direkten Verbrennungsemissionen verwendeten wir, wo vorhanden, die Emissionsfaktoren gemäss Schweizer Treibhausgasinventar (BAFU 2022).

Unser Ziel bei der Science Based Target initiative (SBTi) haben wir gemäss operativer Kontrolle eingereicht. Ausgangspunkt für unsere Systemgrenze ist jeweils der Konsolidierungskreis (siehe Geschäftsbericht).

Emissionen eigener Betrieb (Scope 1 & 2)

  • Emissionen nach Energieträger

    Icon zum Öffnen oder Schliessen
    Emissionen nach Energieträger (Migros-Gruppe, Scope 1 & 2)

    in 1'000 Tonnen CO₂äq

    Veränderung zu Vorjahr

    2023

    2022

    2021

    2020

    2019

    Wärme (Scope 1) 1

    -2.7% 

    89.0

    91.5

    102.4

    100.1

    105.5

    Treibstoffe (Scope 1) 2

    0.4%

    25.5

    25.4

    26.2

    27.8

    29.9

    Kältemittelverluste (Scope 1)

    -16.1%

    29.2

    34.8

    30.7

    33.4

    33.0

    Total Scope 1

    -5.3%

    143.7

    151.7

    159.3

    161.3

    168.4

    Strom (Scope 2) 3, 4

    18.3 %

    8.4

    7.1

    6.0

    158.0

    168.5

    Total (Scope 1 & 2)

    -4.2%

    152.1

    158.8

    165.3

    319.3

    336.9

    1 Die Emissionen aus dem Bezug von Fernwärme sind als Scope 1 berücksichtigt. 
    2 Eigene Fahrzeuge im Besitz (LKW, LNF und PW). 
    3 Emissionen für Strom (Scope 2) sind nach market-based ausgewiesen.
    4 Ab 2021 hat sich die gesamte Migros-Gruppe verpflichtet, nur noch erneuerbaren Strom zu beschaffen.

    • Biogene Emissionen

      Icon zum Öffnen oder Schliessen

      Die biogenen Emissionen werden mit den gleichen Inputdaten wie für Scope 1 & 2 berechnet. Berücksichtigt sind Holz, Biogas, Biobenzin und Biodiesel

      Biogene Emissionen (Migros-Gruppe)

      in Tonnen CO₂äq

      Veränderung zu Vorjahr

      2023

      2022

      2021

      2020

      2019

      Biogene Emissionen

      2%

      37'368

      36’632

      35'867

      34'816

      33'081

      • Intensität der Treibhausgasemissionen

        Icon zum Öffnen oder Schliessen

        Zur Berechnung des Intensitätsquotienten der THG-Emissionen werden die betrieblichen Emissionen (Scope 1 & 2) dem Umsatz (in Mio. CHF) gegenübergestellt. Die Emissionswerte korrespondieren mit der Grafik «Emissionen im Betrieb (Scope 1 & 2)» und umfassen auch die Kategorie 8 von Scope 3, da wir für eingemietete Flächen und eigene Flächen die gleichen Regeln anwenden.

        Intensität der Treibhausgasemissionen nach Geschäftsfeld

        in Tonnen CO₂äq pro Mio Umsatz (CHF)

        Veränderung zu Vorjahr

        2023

        2022

        2021

        2020

        2019

        Genossenschaftlicher Detailhandel

        -4.5% 

        4.4

        4.6

        4.8

        10.3

        11.6

        Migros Industrie

        -6.7%

        9.0

        9.6

        10.2

        16.6

        17.7

        Handel 

        -19%

        2.1

        2.5

        2.6

        4.5

        4.5

        Migros Bank

        -40%

        0.5

        0.7

        0.8

        1.6

        1.7

        Hotelplan Group

        50%

        0.6

        0.3

        0.7

        1.4

        0.9

        Migros-Gruppe total

        -9.3%

        4.3

        4.7

        5.0

        9.7

        10.4

        • Emissionen aus Kältemitteln

          Icon zum Öffnen oder Schliessen
          Treibhausgaspotenzial aus H-FKW (Migros-Gruppe)

          in Tonnen CO₂äq

          Veränderung zu Vorjahr

          2023

          2022

          2021

          2020

          2019

          Genossenschaftlicher Detailhandel1

          -15.5%

          214'506

          253’705

          290’225

          240’215

          264’597

          Migros Industrie

          -5.2%

          25'825

          27'232

          33'122

          37'053

          47’356

          Handel2

          -2.5%

          79'247

          77’342

          79’986

          95'003

          100'350

          Migros Bank

          -

          1'479

          -

          -

          -

          -

          Migros-Gruppe total

          -10.4%

          321'057

          358’279

          403’333

          372'270

          412'303

          1 Filialen, Freizeitanlagen, Betriebszentralen, Verteilzentren und Migros-Genossenschafts-Bund. Seit 2021 inkl. tegut… 
          2 basierend auf Daten von Denner (seit 2021 inkl. Franchise-Konzept Denner Partner) und Digitec Galaxus

          Emissionen ozonabbauender Substanzen (Migros-Gruppe)

          in Tonnen FCKW-11äq

          Veränderung zu Vorjahr

          2023

          2022

          2021

          2020

          2019

          Emissionen ozonabbauender Substanzen1

          -15.2%

          0.0117

          0.0138

          0.0075

          0.0071

          0.0050

          1 Berücksichtigung von KK_R22 und KK_R401A/B, umgerechnet in Tonnen FCKW11Äquivalent. Die Umrechnung in Tonnen FCKW-11äq basiert auf den Faktoren des Bundesamts für Umwelt (BAFU 2019): «Liste der wichtigsten ozonschichtabbauenden Stoffe und Zubereitungen, deren Ein- und Ausfuhr einer Bewilligungspflicht gemäss Anhang 1.4 ChemRRV unterliegen» bzw. Anhang 1 des Montrealer Protokolls (Stand Mai 2020).

          • Reduktion Treibhausgasemissionen (Scope 1 & 2)

            Icon zum Öffnen oder Schliessen

            Ziel: Bis Ende 2030 reduziert die Migros-Gruppe ihre Treibhausgasemissionen im Scope 1 & 2 um 70% gegenüber 2019.

            Geltungsbereich

            Status

            KPI

            2023

            2022

            2021

            2020

            Migros-Gruppe

            nicht auf Kurs

            Reduktion THG-Emissionen gegenüber 2019 in %

            57.6%

            55.8%

            51.6%

            -

            Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:
            Bei der Reduktion der betrieblichen Treibhausgasemissionen der gesamten Migros-Gruppe haben wir unser Zwischenziel per Ende 2023 nicht erreicht. Die konsequente Umsetzung der uns bekannten Massnahmen für Scope 1 & 2 wird jedoch dazu führen, dass wir wieder auf Zielkurs kommen. Zu den Massnahmen gehört zum Beispiel der Ersatz fossil betriebener Geschäftsfahrzeuge durch Elektrofahrzeuge.

            Ziel: Bis Ende 2030 reduzieren wir unsere Treibhausgasemissionen im Genossenschaftlichen Detailhandel bei den eigenen Betrieben und Logistik um 80% gegenüber 2019.

            Geltungsbereich

            Status

            KPI

            2023

            2022

            2021

            2020

            Migros Supermärkte, Fachmärkte, Migros-Restaurants, Immobilien der Migros-Genossenschaften (z.B. Einkaufszentren), Betriebszentralen, Migros Verteilbetrieb AG (MVB), Migros Online, Migros-Genossenschafts-Bund sowie eigene Fahrzeuge der Migros-Genossenschaften

            nicht auf Kurs

            Reduktion THG-Emissionen gegenüber 2019 in %

            64%

            63%

            60%

            -

            Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:
            Die Zwischenziele für 2023 wurden knapp nicht erreicht, dies vor allem aufgrund von aussergewöhnlichen Kältemittelverlusten (Havarien).

            Emissionen vorgelagerte und nachgelagerte Tätigkeiten (Scope 3)

            Wir berechnen die Emissionen in unserer Lieferkette (Scope 3) gemäss den Anforderungen des Greenhouse-Gas-Protocols.

            Die Migros-Gruppe hat als Basisjahr für ihre Reduktionsziele bis 2030 sowie das Ziel für Netto-Null bis 2050 das Jahr 2019 verwendet. Die Werte wurden gemeinsam mit einem externen Expertenbüro (Intep) berechnet und geprüft.

            Damit wir unsere Fortschritte akkurat messen können, werden wir unsere Basiswerte anpassen, sofern es eine relevante Veränderung von +/-5% gibt. Als Grundlage hierfür gilt der Konsolidierungskreis, welcher jährlich geprüft wird. Ob Zu- und Verkäufe signifikant sind, wird in einem ersten Schritt anhand des Umsatzes geprüft (konsolidiert +/- 5 Prozent).

            Zusätzlich wird der Basiswert auch angepasst werden, wenn folgende Anpassungen ebenfalls zu signifikanten Änderungen des Basiswertes (Schwelle: ab +/-5%) führen: 

            • wenn Fehler in der Datengrundlage gefunden werden

            • Anpassungen in den Methodiken des GHG-Protokolls gibt

            • es Anpassungen in der Berechnungsmethoden gibt

            • bessere Basisdaten vorliegen, respektive Datenlücken geschlossen werden konnten

            • wir besseren Zugang zu Primärdaten bekommen.

            • Übersicht Emissionen nach Kategorie (Scope 3)

              Icon zum Öffnen oder Schliessen
              Emissionen aufgeschlüsselt nach Kategorien in Scope 3 (Migros-Gruppe)

              Nr.

              Kategorie (gemäss GHG-Protokoll)

              Emissionen 2019
              (in Tsd. Tonnen CO₂äq)

              Emissionen 2023
              (in Tsd. Tonnen CO₂äq)

              Veränderung zu 2019

              1

              Eingekaufte Güter und Dienstleistungen total 

              11’723

              10’884

              -

              1.1

              Landwirtschaftliche Treibhausgasemissionen (FLAG)

              5’559

              5’397

              -

              1.2

              Nicht-landwirtschaftliche Treibhausgasemissionen (Non-FLAG)

              6’164

              5’486

              -

              2

              Kapitalgüter

              384

              414

              -

              3

              Treibstoff- und energiebedingte Aktivitäten

              89

              50

              -

              4

              Upstream Transporte und Distribution 1)

              336

              334

              -

              4.1

              Davon in eigener Verantwortung1)

              138

              138

              0%

              5

              Betriebsabfälle

              34

              34

              -

              6

              Geschäftsreisen

              5

              5

              -

              7

              Pendlermobilität

              54

              57

              -

              8

              Gemietete Fläche 2)

              0

              0

              -

              9

              Downstream Transport und Distribution

              0

              0

              -

              10

              Weiterverarbeitung der verkauften Güter

              8

              8

              -

              11

              Nutzung der verkauften Güter 

              3'418

              2'803

              -18%

              12

              End-of-Life der verkauften Produkte

              571

              497

              -

              13

              Vermietete Assets 2)

              0

              0

              -

              14

              Franchise 2)

              0

              0

              -

              15

              Investments3)

              10

              10

              -

              16

              Total alle Kategorien

              16’636

              15'100

              -

              1  Zur Messung der jährlichen Zwischenziele werden die Transporte unter eigener Verantwortung, sowie zusätzlich sämtliche Flugtransporte, separat ausgewiesen. Unter "eigener Verantwortung" bedeutet, dass ein Unternehmen der Migros-Gruppe als Frachtzahler fungiert. Die Emissionen der Transporte in Fremdverantwortung werden anhand des Sortiments abgeschätzt und indirekt durch das Lieferantenengagement angegangen.
              2 Wird im Scope 1 & 2 berücksichtigt, weshalb hier kein Wert ausgewiesen wird.
              3 Die Berechnung der finanzierten Emissionen aus dem Kreditgeschäft und der durch die Migros Bank verwalteten Vermögen sind für 2023 nicht möglich. Die Erarbeitung der nötigen Datengrundlage findet 2024 statt und wird soweit möglich in die Offenlegung einfliessen. Weitere Informationen finden Sie im Nachhaltigkeitsbericht der Migros Bank.

              • Reduktion Treibhausgasemissionen (Scope 3)

                Icon zum Öffnen oder Schliessen

                Ziel: Bis Ende 2026 sind in der Migros-Gruppe 67% der nicht-landwirtschaftlichen Emissionen (non-FLAG) von beschafften Gütern durch wissenschaftsbasierte Reduktionsziele unserer Lieferant*innen abgedeckt.

                Geltungsbereich

                Status

                KPI

                2023

                2022

                2021

                2020

                Migros-Gruppe

                -

                Anteil der Emissionen, die durch Lieferanten mit eigenen SBTi-Zielen abgedeckt sind

                26.5%

                -

                -

                -

                Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:
                Aufgrund fehlender quantitativer Zielsetzung, ist kein Status-Update möglich für 2023.


                Ziel: Bis Ende 2030 reduzieren wir die absoluten Scope 3 Emissionen der Migros-Gruppe in der Kategorie «Upstream Transporte & Distribution» um 27.5% gegenüber 2019.

                Geltungsbereich

                Status

                KPI

                2023

                2022

                2021

                2020

                Migros-Gruppe

                -

                Reduktion der Emissionen in den definierten Kategorien gegenüber 2019

                0%

                -

                -

                -

                Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:
                Zur Messung der jährlichen Zwischenziele werden die Transporte unter eigener Verantwortung, sowie zusätzlich sämtliche Flugtransporte, separat ausgewiesen. Unter "eigener Verantwortung" bedeutet, dass ein Unternehmen der Migros-Gruppe als Frachtzahler fungiert. Die Emissionen der Transporte in Fremdverantwortung werden anhand des Sortiments abgeschätzt und indirekt durch das Lieferantenengagement angegangen. Die Ersterhebung von effektiven Ist-Daten erfolgte im Jahr 2023 und dient als Basiswert für die Bewertung der Zielerreichung. Das Endziel einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 27.5% bleibt unverändert bestehen.


                Ziel: Bis Ende 2030 reduzieren wir die absoluten Scope 3 Emissionen der Migros-Gruppe in der Kategorie «Nutzung der verkauften Güter» um 27.5% gegenüber 2019.

                Geltungsbereich

                Status

                KPI

                2023

                2022

                2021

                2020

                Migros-Gruppe

                auf Kurs

                Reduktion der Emissionen in den definierten Kategorien gegenüber 2019

                -18%

                – 

                – 

                – 


                Ziel: Bis Ende 2026 werden im Genossenschaftlichen Detailhandel 75% der nicht-landwirtschaftlichen Emissionen (non-FLAG) von beschafften Gütern durch wissenschaftsbasierte Reduktionsziele unserer Lieferant*innen abgedeckt.

                Geltungsbereich

                Status

                KPI

                2023

                2022

                2021

                2020

                Migros Super- und Verbrauchermärkte

                auf Kurs

                Anteil der Emissionen, die durch Lieferanten mit eigenen SBTi-Zielen abgedeckt sind

                54.1%

                – 

                – 

                – 

                Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:
                Seit 2023 dürfen gemäss SBTi nur noch für nicht-landwirtschaftliche Emissionen Lieferantenengagement-Ziele definiert werden. Weil bis 2022 auch Lieferanten mit landwirtschaftlichen Emissionen (FLAG) in der Auswertung berücksichtigt wurden, ist der Anteil abgedeckter Emissionen 2023 etwas zurückgegangen. Die Zielerreichung ist jedoch weiterhin auf Kurs, da sich gegenüber Vorjahr weitere Lieferant*innen zu SBTi verpflichtet haben.

                Zusätzlich zum Lieferantenengagement hat die Migros für den Scope 3, Kategorie 1 (Beschaffte Güter und Dienstleistungen) ein absolutes Reduktionsziel bei SBTi eingereicht. Dieses wird nach erfolgreicher Validierung hier veröffentlicht.


                Ziel: Bis Ende 2030 reduzieren wir im Genossenschaftlichen Detailhandel die Treibhausgasemissionen aus den Upstream- und Distributionstransporten um 59.3% gegenüber 2019.

                Geltungsbereich

                Status

                KPI

                2023

                2022

                2021

                2020

                Migros Super- und Verbrauchermärkte (inkl. Migros Online)

                nicht auf Kurs

                Reduktion der Treibhausgasemissionen aus den Upstream- und Distributionstransporten gegenüber 2019

                -1%

                – 

                – 

                – 

                Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:
                10% mehr Flugtransporte, eine umsatzbedingte Zunahme von Strassentransporten und höhere Emissionsfaktoren führten zu einer Zunahme der Transportemissionen gegenüber dem Vorjahr.

                Energie

                Wie viel Energie verbrauchen wir jedes Jahr? Um das festzustellen, berechnen wir jährlich unseren Energieverbrauch nach Geschäftsfeld und Energieträger. Zur Berechnung des Energieintensitätsquotienten vergleichen wir unseren Energieverbrauch mit unserem Umsatz.

                • Energieverbrauch

                  Icon zum Öffnen oder Schliessen
                  Energieverbrauch nach Geschäftsfeld (Migros-Gruppe, 2023)

                  in Tsd.

                  Bereich

                  Elektrizität

                  Wärme

                  Treibstoff

                  Total

                  Genossenschaftlicher Detailhandel

                  747.7

                  205.1

                  115.7

                  1'068.5

                  Filialen / Immbobilien

                  463.6

                  81.6

                  0

                  545.2

                  Freizeitanlagen

                  59.6

                  49.1

                  0

                  108.7

                  Logistik

                  140.5

                  52.2

                  109.3

                  301.6

                  Tochter-gesellschaften

                  84.0

                  22.6

                  6.4

                  113.0

                  Migros Industrie

                  315.4

                  361.8

                  4.8

                  682

                  Micarna-Gruppe

                  74.6

                  54.7

                  1.6

                  130.9

                  Elsa Group

                  54.9

                  88.7

                  0.3

                  143.9

                  Fresh Food & Beverage Group

                  105.4

                  153.9

                  2.3

                  261.6

                  Delica

                  64.2

                  43.2

                  0.6

                  108

                  Mibelle Group

                  16.3

                  21.3

                  0

                  37.6

                  Handel

                  152.5

                  53.0

                  2.2

                  207.7

                  Denner

                  98.9

                  45.3

                  0.2

                  144.4

                  Migrolino

                  41.2

                  1.8

                  1.2

                  44.2

                  Digitec Galaxus

                  7.9

                  4.8

                  0

                  12.7

                  Ex Libris

                  0.3

                  0.5

                  0

                  0.8

                  Migrol

                  4.2

                  0.6

                  0.8

                  5.6

                  Migros Bank

                  4.3

                  3.6

                  0

                  7.9

                  Hotelplan Group

                  2.9

                  2.0

                  2.1

                  7.0

                  Migros-Gruppe total

                  1222.8

                  625.6

                  124.8

                  1973.2

                  Energieverbrauch nach Art des Energieträgers (Migros-Gruppe)

                  in Tsd.

                  Veränderung zu Vorjahr

                  2023

                  2022

                  2021

                  2020

                  2019

                  Nicht erneuerbar

                  -4.5%

                  521

                  545

                  505

                  1‘095

                  1'116

                  Erneuerbar

                  -0.5%

                  1'466

                  1’474

                  1’430

                  839

                  882

                  Nicht aufgeschlüsselt

                  -100%

                  -

                  1

                  111

                  102

                  108

                  Energieabgabe an Dritte

                  -0.3%

                  -14

                  -14

                  -17

                  -17

                  -18

                  Total Energieverbrauch

                  -1.6%

                  1'973

                  2'006

                  2‘028

                  2’017

                  2’087

                  Vor 2021 existieren keine exakten Daten zur Aufschlüsselung in nicht erneuerbare und erneuerbare Energieträger.

                  Energieverbrauch nach Energieträger und Brennstoff (Migros-Gruppe)

                  in Tsd.

                  Veränderung zu Vorjahr

                  2023

                  2022

                  2021

                  2020

                  2019

                  Wärme total

                  -1.3%

                  626

                  634

                  680

                  656

                  685

                  Öl (nicht erneuerbar)

                  30.8%

                  51

                  39

                  23

                  18

                  22

                  Gas (nicht erneuerbar)

                  -7.9%

                  302

                  328

                  312

                  306

                  321

                  Holz (erneuerbar)

                  -1.8%

                  109

                  111

                  108

                  109

                  108

                  Biogas (erneuerbar)

                  -78.6%

                  0.3

                  1.4

                  0.8

                  0

                  0

                  Restliche erneuerbare Wärme

                  25%

                  20

                  16

                  1

                  1

                  1

                  Fernwärme erneuerbar

                  6%

                  89

                  84

                  78

                  66

                  71

                  Fernwärme nicht erneuerbar

                  0%

                  67

                  67

                  62

                  70

                  71

                  Wärmeabgabe an Dritte

                  9%

                  -12

                  -11

                  -15

                  -16

                  -17

                  Wärmebezug Filialen (historisch)

                  -100%

                  0

                  0.9

                  111

                  102

                  108

                  Strom total

                  -1.9%

                  1'222

                  1‘246

                  1‘221

                  1‘236

                  1‘273

                  Bezug erneuerbar

                  -1.1%

                  1'219

                  1‘233

                  1‘215

                  637

                  680

                  Bezug nicht erneuerbar

                  -68.8%

                  5

                  16

                  8

                  600

                  594

                  Abgabe Eigenproduktion

                  -37%

                  -1.7

                  -2.7

                  -1.7

                  -1.1

                  -1.0

                  Treibstoff total

                  1.6%

                  124

                  122

                  126

                  126

                  131

                  Benzin (nicht erneuerbar)

                  33.3%

                  4.4

                  3.3

                  3.0

                  2.1

                  2.3

                  Diesel (nicht erneuerbar)

                  -1.1%

                  90

                  91

                  96

                  98

                  106

                  Erdgas (nicht erneuerbar)

                  566.7%

                  0.4

                  0.06

                  0.4

                  0.6

                  0.5

                  Biogas (erneuerbar)

                  55.6%

                  4.2

                  2.7

                  2.1

                  0.8

                  0.4

                  Biodiesel (erneuerbar)

                  0%

                  23

                  23

                  23

                  23

                  20

                  Wasserstoff (erneuerbar)

                  0%

                  1.6

                  1.6

                  1.6

                  1.6

                  1.6

                  Die Werte zu Strom und Wärme beinhalten auch die Kühlenergie und den Dampf. Unsere Stromproduktion beträgt jährlich etwa 10 GWh.

                  • Reduktion Energieverbrauch

                    Icon zum Öffnen oder Schliessen

                    Ziel: Bis Ende 2030 reduzieren wir unseren Energiebezug um 10% gegenüber 2019.

                    Geltungsbereich

                    Status

                    KPI

                    2023

                    2022

                    2021

                    2020

                    Migros Supermärkte, Fachmärkte, Migros-Restaurants, Immobilien der Migros-Genossenschaften (z.B. Einkaufszentren), Betriebszentralen, Migros Verteilbetrieb AG (MVB), Migros Online, Migros-Genossenschafts-Bund sowie eigene Fahrzeuge der Migros-Genossenschaften

                    auf Kurs

                    Reduktion Energieverbrauch gegenüber 2019 in %

                    8.6%

                    7%

                    6%

                    -

                    Kommentar zum Ziel-Status per Ende 2023:

                    • Das Zwischenziel für 2023 (-4.1% Energiebezug) wurde insbesondere dank der konsequenten Umsetzung der Effizienzgrundsätze sowie einer ambitionierten Photovoltaikstrategie übertroffen.

                    • Energieintensität

                      Icon zum Öffnen oder Schliessen

                      Zur Berechnung des Energieintensitätsquotienten wird der Energieverbrauch (gemäss Tabelle «Energieverbrauch nach Geschäftsfeld») dem Umsatz (in Mio. CHF) gegenübergestellt. Der Quotient berücksichtigt nur den Energieverbrauch innerhalb der Organisation. Die Vergleichbarkeit der Angaben für die Migros-Gruppe mit anderen Detailhandelsunternehmen ist aufgrund der unterschiedlichen Geschäftsfelder nicht gegeben.

                      Energieintensität nach Geschäftsfeld

                      in MWh pro Mio. Umsatz (CHF)

                      Veränderung zu Vorjahr

                      2023

                      2022

                      2021

                      2020

                      2019

                      Genossenschaftlicher Detailhandel

                      -4.6%

                      60.1

                      63.0

                       62.1

                       62.1

                       69.1

                      Migros Industrie

                      -6.3%

                      111.8

                      119.3

                      122.2

                      115.9

                      118.9

                      Handel

                      -1.3%

                      23.5

                      23.8

                      25.7

                      26.9

                      26.3

                      Migros Bank

                      -36.7%

                      6.2

                      9.8

                      10.9

                      10.8

                      11.7

                      Hotelplan Group

                      -7.0%

                      4.0

                      4.3

                      9.2

                      8.5

                      5.5

                      Migros-Gruppe total

                      -6.1%

                      55.3

                      58.9

                      61.3

                      61.2

                      64.1

                      • Eigene Photovoltaikanlagen

                        Icon zum Öffnen oder Schliessen
                        Leistung Photovoltaikanlagen (Migros-Gruppe)

                        in Kilowatt-Peak

                        Veränderung zu Vorjahr

                        2023

                        2022

                        2021

                        2020

                        2019

                        Installierte Leistung

                        2.1%

                        43'353

                        42'454

                        38'606

                        35'690

                        32'506

                        Transport

                        Bahntransporte haben im Vergleich zu Transporten auf der Strasse eine deutlich bessere CO₂-Bilanz. Deshalb setzen wir wann immer möglich auf Transporte mit der Bahn. Um Transporte auf der Strasse so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten, verfügen unsere zehn regionalen Genossenschaften über einen eigenen Fuhrpark mit emissionsarmen Fahrzeugen – ein Grossteil der 500 LKWs entsprechen der neusten Abgasnorm EURO-6. Denn wir wollen unsere CO₂-Emissionen kontinuierlich senken.

                        • Warentransporte mit der Bahn

                          Icon zum Öffnen oder Schliessen
                          Warentransporte mit der Bahn (Migros-Gruppe)

                          in Mio. km

                          2023

                          2022

                          2021

                          2020

                          2019

                          Bahntransporte (nur Binnenverkehr)

                          12.1

                          13.0

                          13.3

                          14.5

                          14.2

                          Veränderung zum Vorjahr

                          -6.9%

                          -2.1%

                          -8.5%

                          2.6%

                          2.9%

                          Im Berichtjahr 2023 wurden gegenüber 2022 Mindermengen auf der Bahn transportiert. Dies auf Grund der temporären Streckensperrung auf der Nord-Südachse (Gotthard-Basistunnel) sowie durch die Verlagerung von kombiniertem Güterverkehr auf die Strasse.

                          • Transporte mit eigener LKW-Flotte

                            Icon zum Öffnen oder Schliessen
                            Stickoxid- und Feinstaub-Emissionen der eigenen LKW-Warentransporte (Migros-Gruppe)

                            in Tonnen

                            Veränderung zu Vorjahr

                            2023

                            2022

                            2021

                            2020

                            2019

                            Stickoxid-Emissionen

                            -6%

                            15.7

                            16.7

                            19.1

                            21.6

                            25.6

                            Feinstaub-Emissionen

                            -7.1%

                            0.13

                            0.14

                            0.18

                            0.22

                            0.29

                            Die Stickoxid- und Feinstaubemissionen werden auf Basis der Fahrleistungen gemäss der leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) und den Grenzwerten pro EURO-Norm berechnet. Für andere Schadstoffe (SOx, schwer abbaubare organische Schadstoffe, flüchtige organische Verbindungen und weitere gefährliche Luftschadstoffe) sind die Grenzwerte nicht für alle EURO-Normen anwendbar. Deshalb werden diese nicht ausgewiesen. Eigene LKW-Flotten besitzen nur die Migros-Genossenschaften und die nationalen Verteilzentren.

                            Tauche tiefer ins Thema ein!

                            Hinter den Zahlen verbergen sich spannende Geschichten. Erfahre in unseren Stories mehr über unser Engagement im Bereich Klima und Energie.

                            Alle Stories

                            Das könnte dich auch interessieren